top

Lars Redlich: Lars But Not Least!

Lars Redlich

Jung, blendend aussehend und als Musical-Star im Bühnenleben fest etabliert – das ist Lars Redlich. Nach Hauptrollen in „Grease“, „Mamma Mia“, „Hairspray“ und der „Rocky Horror Show“ ist er jetzt in seinem ersten Solo-Programm zu erleben. Seine Show kombiniert Kabarett, Musikcomedy und eigene Songs und wurde innerhalb kürzester Zeit mit einer Reihe renommierter Kleinkunstpreise ausgezeichnet. Lars singt, swingt, springt von der Sopran-Arie in den Hip-Hop, mimt den Rocker, die Diva, zückt die Klarinette und liefert hinreißend komische Hits wie „Mandy“ oder „Ladies Night“. Herrlich, wie sich der Musical-Star selber auf die Schippe nimmt, am Klavier zusammen mit dem Publikum ein Medley aus zugerufenen Songs improvisiert und z. B. Whitney Houston in „I will always love you“ parodiert – oder ist es eine Hommage? Egal. Hingehen!

> Video

VK 19,80 €, AK 21 € / Varieté 1 / Abendkasse und Einlass ab 19:00

Zurück