top

Black Patti: Red Tape

Black Patti

Erdig und analog, warm, authentisch und berührend: Das Duo Black Patti macht Blues und Roots-Musik irgendwo zwischen tiefschwarzem Delta--Blues, federndem Ragtime und beseelten Spirituals. Mit Fingerpicking-Gitarre, Mandoline, Bluesharp und zweistimmigem Gesang klingen sie, als kämen sie direkt aus den Sümpfen des Mississippi-Deltas zur Vorkriegszeit. Kaum zu glauben, dass Peter Crow C., Preisträger der deutschen Schallplatten-kritik, und Ferdinand „Jelly Roll“ Kraemer tatsächlich Bayern sind und ihre launigen Songs über schaurige Liebesnächte und nörgelnde Frauen in der Münchner Gegenwart schreiben. Seit 2011 sind sie als Black Patti unterwegs, im Zehntstadel stellen sie „Red Tape“ vor, ihren zweiten Tonträger: „Ein Meisterwerk der kleinen Form … ganz nah am Leben … ein Kleinod, das Leid und Mut in sich vereint“. (Jörg Konrad, KultKomplott)

VK 18,50 €, AK 20 € / Varieté 1 / Abendkasse und Einlass ab 19:00

Zurück