top

Butterbrezel-Jazz im Schlosshof

Butterbrezel-Jazz

Latin Jazz à la carte serviert am 3. Juli das Charly Böck Latin Project. Das Sextett rund um den Ingolstädter Percussionisten Charly Böck präsentiert eine fein abgeschmeckte, energiegeladene Mixtur aus Jazz und afrokubanischen Grooves.
Am 7. August spielt Triano Gyptano akustisch stilvoll arrangierte Swing-Stücke aus den 30er- und 40er-Jahren sowie Bossa Nova, Rumba, Bolero, Walzer und Balladen à la Django Reinhardt.
Zum Abschluss der Saison gibt es dann am 4. September seit langem mal wieder Dixieland-Sound im Schlosshof. Die Jazzband 47 begeistert mit guten alten Ohrwürmern genauso wie mit selten Gehörtem.
Übrigens: Bei schlechtem Wetter findet der Butterbrezel-Jazz ab jetzt im Bürgersaal statt!

VK 8 €, TK 10 €, inkl. 1 Kaffee und 1 Butterbrezel, erm. 50 % Kinder bis 5 Jahre frei (ohne Verzehr). Neu: Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Bürgersaal statt. / Kasse und Einlass ab 10:30.

Im Vorverkauf gibt es ein eingeschränktes Kontingent an festen Tischplatzkarten. Sollten diese bereits im Vorfeld ausverkauft sein, so stehen am Veranstaltungstag noch Plätze an Tischen (ohne feste Tischnummer) zur Verfügung.

Zurück