top

Double Drums: Circles

Double Drums
© Andreas Lander

Willkommen im Universum des Rhythmus! Getreu dem Motto „All you can beat“ bearbeiten Alex Glöggler und Philipp Jungk alles, was ihnen unter die Schlägel kommt: von Gongs, Marimbas und Trommeln über Ölfässer und Bleche bis hin zu Haushaltsgeräten und Kartons. Dabei treffen energiegeladene Rhythmen auf ruhige, meditative Klänge. In ihrem spannungsreichen Programm voller Überraschungen spielen sie zumeist eigene Kompositionen, wobei ihre Vorliebe zur Minimal Music unüberhörbar ist. Die jungen Virtuosen „bestechen durch musikalisches Können und kompositorische Innovation und sind zudem perfekt aufeinander eingespielt“, schwärmt die Süddeutsche Zeitung. „Ihre Freude an der Musik überträgt sich sofort auf die Zuschauer“.

Schon früh wollten die beiden Künstler die Grenzen der Percussion verschieben. Um ihrem geradezu unerschöpflichen Ideenreichtum Raum zu geben, gründeten sie 2004 nach Abschluss ihres Meisterklassendiploms an der Hochschule für Musik München das Duo Double Drums. Seitdem stehen diverse Konzertreisen im In- und Ausland, Auftritte bei internationalen Festivals und verschiedene Fernsehproduktionen auf dem Programm. Für ihre unkonventionelle Mischung unterschiedlichster Einflüsse und ihre große Experimentierfreudigkeit wurden Alexander Glöggler und Philipp Jungk mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2010 ausgezeichnet.

VVK 16,50 €, AK 18 €, erm. 50 % / Varieté-Bestuhlung (Bestuhlungsplan 1) / Abendkasse und Einlass ab 19.00 Uhr

Zurück