top

Ecco Meineke: Fake!

Ecco Meineke
© Ecco Meineke

Unsere Gesellschaft ist süchtig nach Fakes: Wertlose Schrott-Immobilien gelten als attraktive Investitionen und immer mehr Raubkopierer erschleichen sich Doktortitel und können nur operativ von ihren Ministersesseln entfernt werden. Energiekonzerne verkaufen ihren nuklearen Braunkohle-Fusel als Bio-Limonade und auf Ü-30-Parties geben sich Hormon und Silikon ein Stelldichein. Gesunde Fitness-Snacks? Wartungsberichte aus Fukushima? Alles Lüge: Fake! Wie aber soll man sich in diesem unübersichtlichen Wirrwarr aus Wahlversprechen, Kleingedrucktem und Halbwahrheiten zurechtfinden? Wem soll man noch Vertrauen schenken? Die Antwort ist naheliegend: Ecco Meineke – er ist der Mann der Stunde!
Als langjähriges Mitglied der Münchner „Lach- und Schieß-Gesellschaft“ hat sich Ecco Meineke ebenso einen Namen gemacht wie als smarter Soul- und Jazz-Entertainer Ecco DiLorenzo. Seit vielen Jahren spielt das Multitalent in mehreren Musikformationen. Für den Kinokassenschlager „Der Schuh des Manitu“ lieferte Meineke die Songtexte und sang sämtliche männlichen Gesangstracks ein. Darüber hinaus ist er Autor, bildender Künstler und Schauspieler. Für sein Erfolgsprogramm „Fake!“ erhielt Ecco Meineke nicht nur euphorische Kritiken, sondern auch den Melsunger Kabarettpreis “Scharfe Barte 2012“.
„Brillanter Texter, großer Entertainer!… Ecco ist viele, Soul-Man, Nat King Cole, Folksänger, Lach- und Schieß-Texter und Spieler… Das swingt, das groovt!“ (Süddeutsche Zeitung)

Zurück