top

Eva Eiselt: Neurosen und andere Blumen

Eva Eiselt
© Zehntstadel

Ob schwäbelnde Assistentin, burschikose IT-Business-Frau oder der alte Udo, der mit den Tücken der modernen Technik kämpft: Gekonnt stellt Eva Eiselt mit minimalem Aufwand die unterschiedlichsten Typen dar. Ihre Figuren füllt die wandlungsfähige Kabarettistin authentisch mit Leben und lässt in ihnen die unterschiedlichsten Facetten aufblitzen. Mit viel Herz, wachem Verstand und pointiertem Wortwitz geht sie dabei die Themen unseres postmodernen Lebens an. Entlang der Irrungen und Wirrungen des Alltags entspinnt sich eine abendfüllende Geschichte im Spannungsfeld zwischen digitalen Absurditäten, handfesten Desastern und urkomischen Momenten. Das Publikum – Zielscheibe und Ansprechpartner zugleich – wird hierbei nicht nur zum Lachen gebracht, bis die Tränen kommen, sondern vor allem auch berührt, wenn es sich in so mancher Figur wiederfindet.

Für ihre kabarettistische Arbeit erhielt die ausgebildete Schauspielerin bereits verschiedene Kleinkunst- und Kabarettpreise, darunter den Kleinkunstpreis Baden-Württemberg (2006) und den Goldenen Rottweiler (2012). „Eva Eiselt ist eine Wucht, eine Vollblutkomödiantin reinsten Wassers, die souverän mit der Erwartungshaltung des Publikums jongliert, ohne ihr Konzept aus dem Blick zu verlieren“, urteilt die Kölnische Rundschau und beschreibt ihr neues Programm so: „ein raffiniertes Vexierbild unterschiedlicher Identitäten aus dem prallen Leben – ein Volltreffer.“

VVK 16,50 €, AK 18 €, erm. 50 % / Varieté-Bestuhlung (Bestuhlungsplan 1)
Abendkasse und Einlass ab 19.00 Uhr

Zurück