top

Heute im Café Cantante: Arien meines Herzens

Heute im Café Cantante

Das Café Cantante – wörtlich übersetzt heißt es Gesangscafé – stammt ursprünglich aus dem Spanien des 19. Jahrhunderts und erfreute sich dort als lebhafter Aufführungsort für Flamenco. Inspiriert von dieser spanischen Tradition, hat Pianist Karl Grüner im Jahr 2006 Café Cantante in Reutlingen ins Leben gerufen und das musikalische Programm auch noch in Richtung klassischer Werke geführt. Gemeinsam mit Opernsängerin Anna Manasyants bringt er dieses schöne Format, bei dem bekannte, bewegende Melodien zu hören sind, nach Leipheim. Präsentiert wird ein vielfältiges Programm, das von Arien von G.F. Händel über Robert Stolz und Franz Lehár bis hin zum allen Generationen bekannten „Somewhere“ von Leonard Bernstein oder auch „Summertime“ von George Gershwin reicht.
Nehmen Sie sich auch vor oder nach dem Konzert gerne ein bisschen Zeit – das Restaurant im Zehntstadel sorgt im Café Cantante für ein feines, kulinarisches Angebot.
Anna Manasyants wurde im armenischen Jerevan und in Stuttgart zur Opernsängerin ausgebildet. Engagements führten sie bereits an diverse Opernhäuser im In- und Ausland, darunter an die Staatsopern Braunschweig, Schwerin und Stuttgart. Die Liste ihrer Bühnen-Partien reicht von der Carmen über die Rosina im „Barbier von Sevilla“ und die Maria in „West Side Story“ bis hin zum Hänsel und zur Mutter in Humperdincks Oper „Hänsel und Gretel“.

VK 16,50 €, AK 18 €, erm. 50 % / Varieté-Bestuhlung (Bestuhlungsplan 1)
Abendkasse und Einlass ab 16.00 Uhr

Zurück