top

Laupheimer Salonorchester: Opera, che amore – Neujahrskonzert

Neujahrskonzert
© Veranstalter

Laupheim meets Leipheim – diese Begegnung zum Jahresauftakt genießt inzwischen Kultstatus. Auch in diesem Jahr darf sich das Publikum auf ein Gastspiel des 13-köpfigen Orchesters freuen, das u.a. Werke von Strauß, Offenbach, Rossini, Mozart, Mendelssohn Bartholdy und Puccini im Gepäck hat. Gemeinsam mit der Sopranistin Maria Rosendorfsky und dem Bass-Bariton Stephanos Tsirakoglou wird ein bunter Streifzug durch die Welt der Opern und Operetten präsentiert.
Die Wienerin Maria Rosendorfsky studierte am Konservatorium ihrer Heimatstadt und absolvierte neben Meisterkursen zahlreiche Auftritte an der Wiener Staatsoper, der Volksoper und am Staatstheater am Gärtnerplatz in München. Nach ihrem zweijährigen Engagement am Ulmer Theater (2004–2006) war Maria Rosendorfsky von 2006–2013 Ensemblemitglied des Staatstheaters in Meiningen und gehört seit 2013 wieder zum Ensemble des Ulmer Theaters.
Der griechisch-amerikanische Bass-Bariton Stephanos Tsirakoglou begann seine Karriere in den USA, wo er an mehreren großen Bühnen, z.B. in Seattle, Denver und Philadelphia sang. Seit März 2012 ist der Künstler festes Ensemblemitglied am Meininger Theater, mit Gastengagements an der Oper Chemnitz sowie in verschiedenen anderen europäischen Ländern, z.B. beim Menuhin-Festival in der Schweiz.

Zurück