top

Martin Zingsheim: Gottes Werk und Martins Beitrag

Zingsheim
© Zehntstadel

Martin Zingsheim braucht nicht mehr als ein Klavier und scharfen Wortwitz, um sein Publikum zu begeistern. Der mit zahlreichen Kleinkunstpreisen ausgestattete Musik-Kabarettist wirft in seinem Weihnachtsprogramm einen ganz eigenen Blick auf die postmoderne Gesellschaft im vorweihnachtlichen Ausnahmezustand. Aber das ist noch nicht alles: Zingsheim bannt das gesamte Jahr 2014 inklusive aller noch ausstehender Tage im Rahmen eines musikalisch-kabarettistischen Mega-Projekts in ein einziges Lied. Ein innovativer Jahresrückblick, der seinesgleichen sucht!
In einer rasanten Melange aus mitreißender Musik, absurden Imitationen und fundierter Satire begibt er sich auf eine „schwindelerregende intellektuelle Achterbahnfahrt, die man so schnell nicht vergisst“ (Kölner Stadtanzeiger). Dabei zeigt er „unangestrengt locker und selbstironisch seine grandiosen Entertainer-Qualitäten“ (Schorndorfer Nachrichten). Provokant und politisch garantiert nicht korrekt.

VVK 16,50 €, AK 18 €, erm. 50 % / Varieté-Bestuhlung (Bestuhlungsplan 1) / Abendkasse und Einlass ab 19.00 Uhr

Zurück