Pfefferkuchen-Jazz mit dem Knudsen Fessele Streit Trio

Knudsen Fessele Streit Trio
Foto: Sonja Reitz Fotografie

Zum ersten Mal gibt es im Zehntstadel einen Frühschoppen im Advent! Die gebürtige Dänin Lea Knudsen lädt zusammen mit Jazzpianist Jeo Fessele und Saxophonist Norbert Streit zu einem hyggeligen Pfefferkuchen-Jazz. Hygge steht in Dänemark für eine mit Glücksgefühlen verbundene, gemütlich-kuschelige Atmosphäre. Das Trio präsentiert eine große Bandbreite weihnachtlicher Songs, von Swing-Titeln bis hin zu Klassikern, alles frisch, einfühlsam und jazzy arrangiert. Dazu erzählen die drei witzige Weihnachtsgeschichten aus aller Welt. Lea Knudsen, die im Jazzclub ihres Vaters praktisch aufgewachsen ist, sang schon immer, war Mitglied verschiedener Jazzformationen und begeistert nicht nur mit ihrer warmen Stimme, sondern auch mit ihrem Humor. Joe Fessele studierte Jazz und Weltmusik in Bern und Rotterdam. Auch der Saxophonist, Flötist und Sänger Norbert Streit war an der Berner Jazz-Schule.

Der Frühschoppen findet statt, wenn die Inzidenz im Landkreis Günzburg am Vortag, also am 18. Dezember, unter 1000 liegt. Zugang nach den 2G plus-Regeln, bitte bringen Sie Ihren Nachweis und einen frischen negativen Test mit (ausgenommen Kinder unter 12 Jahren und drei Monaten. Ältere Schüler brauchen einen 2G-Nachweis und einen Schülerausweis, aber keinen Test). Sehr gern reservieren wir Ihnen einen Tisch für 2-6 Personen oder einen Einzelplatz. Bitte wenden Sie sich per Mail oder telefonisch an uns, E-Mail Adresse kultur@zehntstadel-leipheim.de, Telefon 08221-369850. Die Karten bekommen Sie am Veranstaltungstag zum Einheitspreis von 12 € pro Karte, Glühwein und Pfefferkuchen inbegriffen. Tageskasse und Einlass ab 10 Uhr, Beginn ist um 11 Uhr.

Zurück

top