top

Zärtlichkeiten mit Freunden: Weihnachtsspezial

Zärtlichkeiten mit Freunden

Wenn man von ganz weit oben schaut, aus dem Weltraum, oder wenigstens aus der Höhe, in der der Weihnachtsmann mit dem Schlitten seine Umlaufbahn beschreibt – dann liegt Riesa so gut wie im Erzgebirgsvorland. Und deshalb haben Christoph Walther, alias Cordula Zwischenfisch, und Stefan Schramm, alias Ines Fleiwa, sich zertifiziert gefühlt, ein Weihnachtsprogramm zusammenzudrechseln. Was legt die bekannte Band Zärtlichkeiten mit Freunden auf den Gabenteller? Ein Gedicht, Trompetenchoräle, Hobelspäne, wenig Evangelisches, Weihnachten in der Familie, Pfeffernuss, Äpfelchen, Mandeln, Korinth und geschnitzte Volkskunst aus Seiffen. Gut bis sehr gut. Wie meistens.
Auch wenn die Laudatio zum Gewinn des Prix Pantheon bereits aus dem Jahr 2007 stammt, beschreibt sie auch heute noch wunderbar das, was das Duo so besonders macht: „Ihre Auftritte wirken wie eine zufällige Improvisation und doch ist alles höchst kunstvoll gesetzt und dabei voller Poesie, die nie bemüht wirkt. Sie verkörpern eine wunderbar altmodisch anarchische Form von Kabarett und könnten Helge Schneider oder Monty Python als Paten haben.“

VK 16,50 €, AK 18 €, erm. 50 % / Varieté-Bestuhlung (Bestuhlungsplan 1)
Abendkasse und Einlass ab 19.00 Uhr

Zurück