top

wussten Sie schon

Wenn Du einmal groß bist

..., dass sich Theaterstücke über schwierige Themen besonders leicht verkaufen? Äh, nein, das stimmt leider nicht. Dabei ist "Wenn Du einmal groß bist" ein unglaublich ergreifendes, tolles Stück. Begleitet von einer Akkordeonistin erzählt es die wahre Geschichte von Bedrich Fritta, der im KZ Theresienstadt ein Buch für seinen kleinen Sohn gestaltete. Voll Bilder, die dem kleinen Tommy die freie Welt zeigen sollten, ihm Reisen in viele Länder und verschiedene Berufe vorschlug ... Bedrich Fritta und seine Frau kamen in Ausschwitz um. Tommy hat überlebt und auch das Buch wurde nach der Befreiung unversehrt aus seinem Versteck geborgen ... Ab 14 Jahre, am 6. Februar, 19 Uhr im Zehntstadel.